Andec nimmt Cinegrell ins Boot

Berliner Labor setzt auf die Zukunft

Jürgen Lossau, 02. Januar 2023

Plötzlich sieht es anders aus auf der Website des Berliner Filmlabors Andec Filmtechnik. Die Firma zeigt sich mit einem neuen Logo und einer neuen Firmierung: “Andec Cinegrell Filmtechnik GmbH”. Das Logo in grau und grün weist den Weg in die Zukunft: Cinegrell, das Profi-Filmlabor aus der Schweiz, ist schon einige Zeit auch in Deutschland tätig. Seit März 2021 konzentrierte man sich im Berliner Ableger auf Postproduction. Jetzt steigt Cinegrell auch bei Andec ein. super8.tv sprach mit Ludwig Draser, dem alten und neuen Geschäftsführer des einzigen deutschen Schmalfilmlabors.

Neues Logo und neue Firmierung: Aus Andec wird Andec Cinegrell.

“Ich wollte die Zukunft des Labors sichern”, sagt Ludwig Draser zu den Neuigkeiten aus seinem Haus. “In den nächsten Jahren werde ich auf jeden Fall noch weiterhin hier arbeiten.” Mit Richard Grell hat sich Draser einen Partner geholt, dessen Expertise durch das von ihm betriebene Labor in der Schweiz weltweit unumstritten ist.

Auch auf der Website von Cinegrell Deutschland stehen die Zeichen auf Veränderung. Unter der Rubrik “LAB” heisst es “Coming soon!” Bisher wollte Cinegrell vor allem im professionellen Entwicklungs- und Kopierbereich von 16mm und 35mm in Deutschland aktiv werden. Wenn es um schnelle Filmkopien fürs Fernsehen oder die Kinoindustrie (Dailies) geht, fehlte in Deutschland in den letzten Jahren ein Anbieter. Andec war bisher eher für die Bearbeitung von Super 8 und 16mm-Material bekannt. “Durch den Einstieg und die internationalen Kontakte der Firma Cinegrell wird der professionelle 35mm-Bereich gestärkt”, berichtet Draser. “Die entstehenden Synergien sollen zum Ausbau des Standortes Berlin genutzt werden”.

Die jetzige Kooperation deutet darauf hin, dass Cinegrell mittelfristig ins gesamte Geschäft von Andec Filmtechnik einsteigen wird. Die Weichen wurden in Richtung Zukunft gestellt. Eine gute Nachricht zum Jahresanfang.

Ausschnitt der Website von Cinegrell Deutschland.

Die neue GmbH wurde bereits am 19. September 2022 in Berlin ins Handelsregister unter der Nummer HRB 245918 eingetragen. Allein vertretungsberechtigter Geschäftsführer ist Ludwig Draser, zusätzlicher Geschäftsführer ist Richard Grell, der auch Geschäftsführer bei cinegrell ist.

Letzte Ergänzungen: 03.01.2023, 07.50 Uhr



Wir danken unseren Sponsoren, die das Entstehen des Super 8 Webportals möglich gemacht haben.

kodak.comsuper8.nladox.descreenshot-berlin.delogmar.dksuper-8.comfilmfabriek.nlfilm-auf-video.dewinkel.van-eck.netpro8mm.comgaugefilm.co.uksydsuper8.tumblr.comfilm-und-technik.deandecfilm.de